Tod und Verwesung

Anfang letzter Woche ist unser Kühlschrank kaputt gegangen. Er verfügt auch über ein separates Gefrierfach. Da hatten wir ein wenig Fisch und Fleisch drin gelagert. Aus irgendwelchen Gründen ist niemand auf die Idee gekommen es auszuräumen. Bis mir heute der Geruch in der Küche komisch vorkam.

Als ich das Gefrierfach öffnete, wehte mir ein Pesthauch entgegen.
Die Kadaver habe ich alle in den Müll befördert. Das einzige Problem ist das Leichenwasser, das jetzt ca 2cm hoch am Boden des Fachs steht.

This entry was posted in Kochen. Bookmark the permalink.

3 Responses to Tod und Verwesung

  1. felix says:

    Die Brühe habe ich mithilfe zweier Rollen Küchenpapier auch beseitigt. Die Küche duftet wieder frisch, nur die Mülltonne…

  2. Torsten says:

    Verwesung ist okay, wenn das Zeug mit einem Satz aus dem Fach springt und sich einem ins Gesicht krallt, dann ist es wirklich zu lange drin.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *