Thermosbecher

Am Samstag war ich auch ein wenig mit dem Rad unterwegs und nahm meinen mit heißem Tee gefüllten, frisch erworbenen Thermosbecher mit. Allerdings kam ich dann doch nicht dazu den Tee zu trinken. Als ich am Sonntagabend erst dazu kam den Becher zu spülen, war der Tee erkaltet und mit ihm die eingeschlossene Atmosphäre. Dummerweise war der Becher nicht ganz voll. Jedenfalls ließ er sich nicht mehr öffnen. Ich probierte es einige Male. ließ ihn bis heute stehen (ich dachte ein bißchen Luft wird da sicher reinkriechen, aber ich konnte ihn nicht öffnen. Ich löste das Problem dann, indem ich den Becher 3 Stunden in heißem Wasser stehen ließ – wo Wärme rausgeht muss auch welche reingehen oder so ähnlich dachte ich. Und siehe da mit ein wenig Kraft ließ er sich öffnen und enthielt warmen Tee.

Moral: Thermosbecher immer ganz voll machen?

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

6 Responses to Thermosbecher

  1. Torsten says:

    Moral: Thermosbecher mit Druckausgleichsventil erfinden.

  2. Arne says:

    Und/oder schon warm wieder öffnen und brav den Tee trinken. Oder den mit heißem Tee nur halbgefüllten Becher bei erhöhten Druck schließen – quasi im Gegensatz zu vakuumverpackten Lebensmitteln.

  3. felix says:

    @Thorsten: Meine Thermoskanne hat tatsächlich ein solches Ventil, dass man aufdrücken kann (wobei es eher ein Verschluss ist). Das Problem dieser Lösung ist, dass dem sich unbeabsichtigt Öffnen Tür und Tor geöffnet ist. Das ist auch der Grund dafür, dass ich Euch kein Foto dieses Mechnismus bloggen kann, da die Kamera von eben diesem in noch heißem Tee ertränkt wurde…

  4. chris says:

    @Thorsten + @Arne:
    Beide Falsch! Kühles Bier mitnehmen. Wenns warm werden sollte (dem kann man aber durch zügiges Trinken vorbeugen) geht der Becher immer noch auf.

  5. Torsten says:

    @chris: Ich bin unwürdig! Das ist natürlich die bessere Lösung. Prost!

  6. pascal says:

    Schon mal probiert kühles Bier in der Thermoskanne mitzunehmen. Ist mir noch gar nicht eingefallen 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.