Datensammelwut – Hier: Telefonanschluss nur gegen Name und Adresse

Habe gerade im Lawblog gelesen, dass gegen die Regelung gegen anonyme Telefonanschlüsse Klage beim Bundesverfassungsgericht eingereicht wurde. Ich bin mittlerweile Besitzer von vier SIM-Karten. Mehr Aufwand als in Deutschland war es nur in Indien, wo ein aus vier doppelseitig bedruckten Blättern bestehendes Formular auszufüllen war. Das ganze war mit einem Passfoto anzureichern und auf jeder Seite zu unterschreiben. Die Bestechung der entsprechenden staatlichen Stellen hat mein Arbeitgeber für mich erledigt.

This entry was posted in Rechtsstaat. Bookmark the permalink.

One Response to Datensammelwut – Hier: Telefonanschluss nur gegen Name und Adresse

  1. Rainer says:

    Das wäre ja noch schöner, wenn jeder mit jedem telefonieren könnte, ohne dass die liebe Regierung weiß, wer was wem wann sagt. Schließlich wollen wir doch alle, dass unsere Freiheit geschützt wird. Dafür zahlen wir ja schließlich die hohen Steuern.

    Aber leider leider kann man meine Freiheit nur wirksam schützen, wenn ich sie vorher schon abgebe. Und weil ich das wegen mangelnden Einsichtswillens nicht vorauseilend freiwillig tue, muss man mich zu meinem eigenen Schutz halt dazu zwingen.

    In Griesheim bei Darmstadt betreiben die US-Amerikaner mit ausdrücklicher Billigung unserer deutschen Regierung ihr globales Abhörsystem Echolon, mit dem sie außerhalb der Gesetze und an den Gesetzen vorbei politische Spionage, militärische Spionage und Wirtschaftsspionage betreiben. Damit hat man in Verbindung mit weiteren zweckdienlichen Einrichtungen sämtlichen E-Mail, Fax- und Telefonverkehr im Griff. Und sämtliche Banküberweisungsdaten ihrer Bürger überreicht die EU gesammelt zur Auswertung den Amerikanern sozusagen auf dem silbernen Tablett.
    Da wäre es doch schade, wenn es durch Pre-paid-Mobiltelefone noch irgendwo eine Lücke gäbe.

    Wer jetzt einwendet, dass seine Freiheit stark gefährdet sei, weil es doch auch noch die Möglichkeit direkter privater Gespräche gebe, deren Inhalt den zuständigen staatlichen Organen verborgen bliebe, der sei beruhigt und lese einfach in Orwells Buch 1984 nach: Auch für diese Fälle gibt es bereits beste Ideen zur Abhilfe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *