Art Brut

Jogi hat mich auf Art Brut aufmerksam gemacht. Originelle Texte (Auf der Homepage verfügbar) und veritable Gitarrenmusik. Habe es gleich mit in den Urlaub genommen und meine Mitreisenden beglückt. Die Reaktionen waren gemischt, also *nicht* durchweg negativ!


I know I can, I know I can.
I’m fine when I am with my own hand.

In diesem Zusammenhang ist auch der Anzeigencartoon auf der aktuellen Titanic (9/2005) lobend zu erwähnen, der leider nicht online verfügbar.

This entry was posted in Musik. Bookmark the permalink.

One Response to Art Brut

  1. Arne says:

    “nicht durchweg negativ” ist untertrieben, ich zumindest fand’s sogar gut.
    Spiegel Online übrigens auch, für die ist es eine der “wichtigsten CDs des Jahres”. Nicht, dass es irgendetwas heißen würde, wenn Spiegel Online das sagt, aber immerhin.
    http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,389929,00.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *