Perle des dänischen Kinos

Das Internationale Filmfestival in Göteborg läuft schon fast zwei Wochen und heute habe auch ich es endlich geschafft mal einen Film anzuschauen. Ich war in Cecilie. Es handelt sich dabei um eine schöne dänische Spukgeschichte. Nachdem ich mir gestern “From Hell” auf DVD reingezogen hatte eine recht passende Ergänzung.

Die ganze Stimmung hat mich ein bißchen an “The Others” oder vielleicht sogar noch eher Sleepy Hollow erinnert. Der Film ist auf jeden Fall ziemlich gruselig, jedenfalls am Anfang, danach geht er ein bißchen mehr in Richtung detective Story. Also: schöner Film vor allem, wenn man nachts alleine nach Hause geht…

This entry was posted in Review. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *